Diskettenlaufwerk unter 64Bit Windows emulieren

von Brrz

Ein Problem das mich die letzten Tage beschäftigt hatte, war, wie man wohl ein Diskettenlaufwerk unter Windows7 emulieren könnte. Für die x86 Versionen gibt es das nette Tool VFD (Virtual Floppy Drive), welches aber unter einer 64 Bit Umgebung nicht zu funktionieren scheint. Also musste ich mich auf die Suche nach einer Alternative machen. Fündig wurde ich im computerbase.de Forum, dank dem User Madnex. Dieser empfiehlt das Tool ImDisk.

ImDisk – Virtual Disk Driver

Installation

Die Installation gestaltet sich einfach. Windows-Installer von der Entwicklerseite herunterladen, ausführen und den Instruktionen folgen. Diese gestalten sich im Übrigen relativ kurz. Es gibt nur ein einziges Fenster, welches mit „ja“ bestätigt werden muss.

Installationsfenster von ImDisk

Installationsfenster

Anwendung

Danach steht im Kontextmenü bereits eine Option zur Verfügung, ein beliebiges Image zu mounten.

Mounten eines img

Mounten eines img mit ImDisk

Bevor das Image gemountet wird, hat man die Möglichkeit einige Einstellungen vorzunehmen.

Einstellungen für das zu mountende *.img

Einstellungen für das zu mountende Image

Und schon kann das Image im Explorer aufgerufen werden.

Floppy-Laufwerk emulieren

ImDisk kann nicht bloss *.img-Dateien einbinden, es kann auch Laufwerke emulieren!
Um dies zu tun, passt man die Einstellungen den Wünschen entsprechend an:

Der Pfad zum Image kann leer gelassen werden, dafür muss eine Grösse des Image angegeben werden.
Zudem sollte man „Floppy“ auswählen, falls man ein Diskettenlaufwerk emuliert haben will.
„Removable media“ kann ebenfalls angewählt werden.
Viel Spass!

Diskettenlaufwerk emulieren

Diskettenlaufwerk mit ImDisk emulieren

 

Advertisements